Ihr Webbrowser unterstützt kein JavaScript! Um die Webseite der Bizerba Leasing ordnungsgemäß aufführen zu können müssen Sie JavaScript aktivieren.

Glossar

Hier bieten wir Ihnen ein breites Definitionsspektrum der für die Leasing- und Finanzierungsbranche relevanten Begriffe.

 

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hundertprozentige Finanzierung

Leasing gilt als 100%ige Finanzierung durch die mittel und langfristige Zur Verfügung Stellung von Sachkapital seitens des Leasing-Gebers, über das der Leasing-Nehmer nahezu uneingeschränkt verfügen (nutzen) kann.

Immaterielle Wirtschaftsgüter

Güter wie z.B. Firmenwert, Lizenzen, Patente und Individual-Software, können nicht durch klassische Leasing-Verträge finanziert werden. Hier sind Kaufverträge, ggf. mit Bankfinanzierung, zu empfehlen. Bei Individual-Software für EDV-Anlagen und sonstigen computergesteuerte Maschinen stehen leasingvertragsähnliche Nutzungsüberlassungs-Verträge zur Verfügung, die im Hinblick auf die nicht gegebene Drittverwendung der immateriellen Wirtschaftsgüter bonitäts- mäßig wie Blanko-Kredite beurteilt werden müssen. Software- und Systemhäuser arbeiten im übrigen meist eng mit Leasing-Gesellschaften zusammen.

Sie haben noch Fragen?

Unsere Finanzberater nehmen sich gerne Zeit für Sie.